Rezeptfristen KG Christian in Hülben, Bad Urach

Seit 30 Jahren bin ich der Krankengymnast bzw. Physiotherapeut Ihres Vertrauens in Hülben bei Bad Urach. Die Berufsbezeichnungen Krankengymnast und Physiotherapeut wurden vor einiger Zeit miteinander verschmolzen und unterscheiden sich seitdem nicht mehr voneinander. Ein Krankengymnast ist ein Physiotherapeut und umgekehrt.Diese Bezeichnung darf nur führen, wer einen staatlich anerkannten Abschluss in diesem Beruf erworden hat.

Damit Sie große Freude an Ihrem Rezept haben, habe ich einige Tipps für Sie zusammengestellt.

Beginnen wir mit der Rezeptfrist.

Sie müssen Ihr Rezept seit Juli 2011 innerhalb von 14 Tagen ab Ausstellungszeitpunkt bei mir einlösen, sonst verfällt es. Die Behandlungen aus dem Rezept muss ich dann gemäß Heilmittelrichtlinie innerhalb einer bestimmten Zeit durchführen. Entscheidend ist, was auf dem Rezept verordnet wurde. Die Pause zwischen den einzelnen Behandlungen darf maximal 10 Tage betragen, ist eine bestimmte Häufigkeit von Behandlungen auf dem Rezept angegeben, ist diese ebenfalls bindend. Wenn Siezum Beispiel 2 Behandlungen in der Woche verordnet bekommen, kann ich nicht eine oder drei Behandlungen durchführen, sondern halte mich an das Rezept, das mir vorgibt, welche Behandlungsabstände ich zu befolgen habe.

Warten Sie also nicht zu lange, wenn Sie ein Rezept erhalten haben, sondern melden Sie sich gleich nach Erhalt des Rezeptes, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Kontaktieren Sie mich hier.



This entry was posted in Tipps für Patienten and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.